Projektlösungen

Sie planen einen Schweißarbeitsplatz oder ein Projekt mit Absaugung, Gasversorgungsleitung, Filter, Abluft, Automatenträger, UP-Schweißmast oder Schweißgerät?

Gern erarbeiten wir ein Konzept und einen Kostenvoranschlag zu Ihrem Projekt, über dessen Realisierung Sie entscheiden. Um zu verstehen, worauf es Ihnen ankommt, und um eine bestmögliche Grundlage für Ihr Projekt zu schaffen, ist nach Absprache auch eine Ortsbegehung möglich.

Nachfolgend erhalten Sie einen kleinen Einblick in bereits durch uns realisierte Projekte. Für nähere Informationen einfach eins der Banner anklicken.

Schweißarbeitsplätze

Wir unterstützen Sie bei der Planung und Konzeptionierung kompletter Schweiß-Arbeitsumgebungen im industriellen Umfeld. Wir beziehen dabei alle relevanten Faktoren mit ein, vom leichtgewichtigen (low weight) Schweißbrenner über die Stromquelle und die ergonomische Gestaltung der Arbeitsumgebung bis hin zu den Emissionswerten der Luft.

Nur so lässt sich ein ermüdungsfreies Arbeiten für den Werker sicherstellen und damit maßgeblich die Produktivität unserer Kunden steigern.

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7

Projekt Ausbildungsstätte
September 2017

Gemeinsam mit unseren Kunden planten wir moderne Ausbildungsstätten, beginnend mit dem Kabinensystem in Modulbauweise und unter besonderer Berücksichtigung der heutigen Anforderungen an Ergonomie, Gesundheits- und Arbeitsschutz.

Die Ausbildungsstätte erhielt die gesamte Leistung, von der Absaugung für schallgedämmte Schleifkabinen über die jeweiligen Schweißarbeitsplätze bis hin zum effizienten Vorbereiten der Ausbildungsmaterialien.

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7

Projekt Plasmastichloch-Hybridlösung
August 2016

Die Kundenaufgabe bestand darin, ein Schweißverfahren einzusetzen, welches fehlerfreies und röntgensicheres Schweißen mit hoher Reproduzierbarkeit ermöglicht.

Zunächst wurde durch uns eine Analyse des Fertigungsprofils des Kunden durchgeführt; es wurden Schweißverfahren in Ihrer Reproduzierbarkeit und Wirtschaftlichkeit gegenübergestellt. Der Plasmastichlochprozess erwies sich bei den hauptsächlich verarbeiteten Materialstärken und -arten aufgrund seiner hohen Reproduzierbarkeit als am wirtschaftlichsten.

Es bestand jedoch auch die Anforderung, Füll- und Decklagen bei Materialstärken bis 25 mm wirtschaftlich herzustellen. So kam eine Hybridlösung an dem Automatenträger zum Tragen, mit welcher man ohne nennenswerte Einrichtungszeiten zwei Verfahren an einem Bauteil zum Einsatz bringen kann. Entstanden ist so ein hochmoderner Plasmastichloch-Fülldraht-Schweißautomatenträger, bei dem die Schweißnahtverfolgung und Bauteiltoleranzüberwachung mittels Lasertracking erfolgt. Alle relevanten Geräte wurden in einer modernen Steuerung mit Touchdisplay zusammengefasst und tragen zu einem nahezu adaptiven Schweißen bei.

Bild 1: Plasmastichlochschweißen
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8

Projekt Blechfertigung
November 2014

In dieser Blechfertigung sollten im Rahmen eines Neubaus vier moderne Schweißarbeitsplätze zentral in der neuen Fertigungshalle entstehen.

Es sollte ein Konzept erarbeitet werden, welches alle Erfordernisse des Schweißens berücksichtigt. Dafür wurde durch uns ein Gesamtkonzept erstellt, beginnend beim Trennwandsystem über die Gasversorgungsanlagen bis hin zur zentralen Absaugung für das Schweißen und das getrennte Bearbeiten/Schleifen der Stahl- und Edelstahlblechteile in schallgedämmten Schleifkabinen.

So entstanden vier ergonomische Arbeitsplätze, welche alle Anforderungen an einen modernen Schweißarbeitplatz erfüllen.

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6